Contrakel

Contrakel

Für die Pflege von Narben als Folge von Operationen, Erfrierungen und Akne.

Contrakel ist eine Creme zur Pflege von hypertrophen und atrophen Narben und Keloiden. Sie können auf die Narbe aufgetragen werden, wenn sich die operative Wunde schließt und heilt. Durch regelmäßiges tägliches Auftragen der Creme Contrakel können gute Ergebnisse erzielt werden.

Was können wir dafür tun, dass die Narbe am Ende so unauffällig wie möglich ist? Viel. Fangen Sie gleich nach der Operation mit der Kühlung der Wunde an, denn dadurch wird die Wunde kleiner, die Ränder der Wunde werden weniger „geschnitten" und folglich ist die Wunde weniger gewölbt.

Die Zellen, besonders bei sehr großen und gewölbten Wunden, verlieren sehr schnell an Feuchtigkeit, wodurch dieser Teil weniger elastisch wird. Es entsteht das Gefühl, dass die Haut an dieser Stelle „zieht" oder spannt.

Aktive Wirkstoffe: Wenn regelmäßig die Creme gegen Narben in die Wunde eingerieben wird, wird die Wunde schöner heilen. Sie wird solange aufgetragen, bis sich die Wunde völlig verformt, also etwa sechs bis zwölf Monate. Die Narbe entsteht in der zugeheilten Wunde, da der Zwischenraum nicht mit Haut aufgefüllt wird, sondern mit Bindegewebe.

Auswirkungen und Wirkweise der Creme Contrakel:

  • lindert Jucken
  • spendet der geheilten Haut Feuchtigkeit
  • fördert die Hautzellenerneuerung
  • verhindert ein übermäßiges Wachstum des Bindegewebes
  • erweicht hartes Gewebe
  • ermöglicht eine ordnungsgemäße Massage der Narben