Reconval b6

Reconval b6

Creme zur Linderung des Hand-Fuß-Syndroms und zur Beruhigung entzündeter Haut bei Bestrahlung.

Einige zielgerichtete und klassische zytostatische Medikamente, besonders Medikamente, die Leberkrebs, Dickdarmkrebs, Nierenkrebs, Brustkrebs, Eierstockkrebs und chronische myeloische Leukämie heilen, verursachen das „Hand-Fuß-Syndrom". Die Hautveränderungen zeigen sich insbesondere auf Händen und Füßen, weshalb diese Erscheinung diesen Namen trägt. Die Haut auf Händen und Füßen rötet sich, brennt, manchmal entstehen auch Blasen und Risse, häufig blättert sie ab.

Die so geschädigte Haut verursacht bei den Patienten Probleme beim Gehen und dem Greifen von Gegenständen. Eine sorgfältige tägliche Pflege beider Hautbereiche ist erforderlich. Obwohl die Nebenwirkungen erst eine Woche bis zehn Tage nach der ersten Anwendung des Medikaments vorkommen und ihren Höchststand etwa einen Monat nach Behandlungsbeginn erreichen, ist es sinnvoll, schon am ersten Tag der Behandlung mit einer speziellen Hautpflege zu beginnen. So kann verhindert werden, dass sich die Nebenwirkungen zu stark ausprägen.







Verwendung und Merkmale der Creme Reconval B6:

  • Die Creme wird mehrmals am Tag nach Bedarf auf die Haut aufgetragen.
  • Sie ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich.
  • Die Creme Reconval B6 wirkt wegen ihres Vitamin-B6- Gehalts und anderer Hydratant- und Pflegeinhaltstoffe sehr schonend auf Hautveränderungen an Händen und Füßen.